Unsere Leistungen

im Überblick

Selbstorganisation

Mit den richti­gen und passenden Meth­o­d­en kann man den per­sön­lichen und indi­vidu­ellen Lern­prozess des Schülers opti­mal organ­isieren.

Das eigen­ständi­ge Organ­isieren des Lern­prozess­es ist ein wichtiges Ziel unseres Lern­coach­ing. Gemein­sam mit dem Schüler find­en wir hil­fre­iche Vorge­hensweisen her­aus, trainieren sie kon­tinuier­lich und begleit­en den Schüler so auf dem Weg zur Selb­ständigkeit.

 

Arbeitsplatz

Im Rah­men des Lern­coach­ings beschäfti­gen wir uns mit der häus­lichen Ler­numge­bung und leg­en dabei ein beson­deres Augen­merk auf den vorhan­de­nen Arbeit­splatz. Denn nur, wenn dieser Ler­nort in Bezug auf Ord­nung, Struk­tur, Mate­ri­alien, Laut­stärke und Ungestörtheit gut organ­isiert ist, kann das Ler­nen erfol­gre­ich sein.

Selbstmanagement

Wir haben fest­gestellt, dass viele unser­er Schüler Prob­leme mit der Selb­stor­gan­i­sa­tion haben. Deswe­gen ist dies der Bere­ich, wo in unser­er Arbeit die meiste Unter­stützung und Aufmerk­samkeit benötigt wird. Beim Train­ing der Selb­stor­gan­i­sa­tion geht es darum, dass

  • der Schüler sein Ver­ste­hen und Kön­nen selb­st­ständig kon­trol­lieren kann
  • der Schüler seinen Lern­prozess selb­ständig lenkt und daraufhin über­prüft, ob er gut ver­läuft

Das Ver­ste­hen spielt eine wichtige Rolle. Deswe­gen nehmen wir uns die Zeit her­aus­find­en, was der Schüler nicht ver­ste­ht, warum er es nicht ver­ste­ht und ob und was er tut, um etwas ver­ste­hen zu kön­nen.

Um den Lern­prozess selb­ständig lenken zu kön­nen, muss zunächst her­aus­ge­fun­den wer­den, welche Lern­strate­gien in welch­er Sit­u­a­tion effek­tiv sind, wie sie sin­nvoll einge­set­zt und kon­trol­liert wer­den kön­nen. Darüber hin­aus geht es darum zu bew­erten, ob die angewen­dete Lern­strate­gie effek­tiv und sin­nvoll ist.

Wenn es darum geht, den Lern­prozess selb­ständig zu lenken, beschäfti­gen wir uns mit den Fra­gen, welche Lern­strate­gien für die ver­schiede­nen Sit­u­a­tio­nen auszuwählen sind, wie man sie sin­nvoller­weise ein­set­zt, kon­trol­liert & gegebe­nen­falls der Sit­u­a­tion anpasst & schließlich wie man beurteilen lernt, ob die Lern­strate­gien sin­nvoll und effek­tiv einge­set­zt wor­den sind.

Zeitmanagement

  • Wie kann ich meine Zeit effek­tiv ein­teilen und nutzen?
  • Wie kann ich eine Analyse in der mir zur Ver­fü­gung ste­hen­den Zeit durch­führen?
  • Wie kann ich Zeit­pläne auf­stellen?
  • Wie kann ich zusät­zlich Zeit gewin­nen?
  • Wie kann ich ver­hin­dern, dass ich Dinge unnötig hin­auss­chiebe?

Visuell-kinesiologisches Training

Im beste­hen­den Schul­sys­tem haben in der Regel vor allem die Schüler Vorteile, die zum Ler­nen ihren visuellen Sin­neskanal benutzen. Alle Schüler, die mit anderen Sin­neskanälen ler­nen, haben dabei Nachteile. Diese Schüler haben nicht viele Möglichkeit­en: Sie kön­nen entwed­er eine andere Schul­form wählen oder fordern und fördern ihren visuellen Sin­neskanal stärk­er. In der kine­si­ol­o­gis­chen Arbeit haben wir die Erfahrung gemacht, dass viele Kinder gar nicht wis­sen, wie sie ihren visuellen Sin­neskanal in ver­schiede­nen Kon­tex­ten nutzen kön­nen. Dabei lässt sich der visuelle Sin­neskanal ganz ein­fach, schnell und effek­tiv mit dem visuell-kine­si­ol­o­gis­chen Train­ing (viki­ki®) trainieren. Ins­beson­dere bei Lern­schwächen wie Lese- und Rechtschreib- oder Rechen­schwäche kön­nen mit dem visuell-kine­si­ol­o­gis­chen Train­ing tolle Erfolge erzielt wer­den.

 

Kategorie

View Website
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock